Vier Podien beim Marlene-Finale in Reschen

Mit vier Podiumplatzierungen beendete das Kronplatz Ski Team am 8. April das letzte Rennen des Marlene-Cups, den Riesentorlauf in Reschen/Schöneben.

Bei traumhaftem Wetter und perfekten Pistenbedingungen holte sich Tobias Kastlunger bei den Anwärtern den Sieg. Laura Steinmair wurde zweite hinter Elisa Platino aus Meran, Elisa Zardini belegte Platz 4, Noemi Dalla Costa Platz 7 und Melanie Ploner Platz 8. Ebenfalls zwei Podien gab es bei den Junioren: Linda Kammerer wurde zweite und Matthias Steinmair dritter. Auf Platz sechs landete Tobias Knollseisen.

Erfolgreicher Marlene-Abschluss für das Kronplatz Ski Team

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.