Piste Glück wird zur Glückspiste für Tobias Steinmair

… wobei bei Tobias Steinmair sicherlich nicht das Glück, sondern das fahrerische Können ausschlaggebend für den Sieg waren, den er sich mit einer Gesamtzeit von 2:02.62 Minuten beim Riesentorlauf am Sonntag, 24. Februar 2019 in Speikboden in der Kategorie Schüler holte.

Gute Ergebnisse erzielten auch Matteo Avesani auf Platz vier (2:06.06) und Marco Vavrek auf Platz 5 (2:07.35). Bei den Schülerinnen hingegen reichte es leider nicht für einen Stockerlplatz. Fünfte wurde Valentina Fill in 2:05.91 und siebte Martina Sanin, gefolgt von zwei weiteren Kronplatz Ski Team-Athletinnen, nämlich Lea Baumgartner und Kristin Moling.

Auch bei den Zöglingen stand niemand auf dem Podium, wobei die Mädchen deutlich bessere Ergebnisse lieferten, nämlich einen vierten und fünften Rang durch Lisa Unterkofler (2:07.68) und Milly Garoscio (2:08.49). Bester bei den männlichen Kollegen wurde Matio Erlacher auf Platz 8.

Tobias Steinmair vor Kilian Dallpiazza (Ladinia) und Fabian Rainer (Drei Zinnen)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.