Zweimal Silber für Tobias Knollseisen

Erfolgreiches zweites Märzwochenende für Tobias Knollseisen

Bei den zwei FIS Junior-Riesentorläufen in Pozza di Fassa stand Tobias gleich zweimal als Zweiter auf dem Stockerl: einmal hinter dem Lokalmatador Luca Isabella (2:07.86) und vor Federico Scussel vom Ski College Veneto (2:09.98). Die Zeit von Tobias war 2:08.03. Beim zweiten Rennen holte er wieder Silber hinter Francesco Galdiolo.

Im Pressespiegel findet ihr den Artikel aus der Tageszeitung Alto Adige vom 11. März 2019.

Tobias Knollseisen auf dem Weg zum Erfolg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.